Wasserführende Kamine & Öfen von 6- 14,5 Kw

Wasserführend Kamin und Kachelofen

Kachelöfen mit zuschaltbarem Heizwasseranteil

Für jede Situation die passende Ausführung:

Speicherbetrieb

wasserführender Kachelofen mit Heizeinsatz

Kesselbetrieb

wasserführender Kachelofen mit Heizeinsatz

Der wasserführende Ofen oder Kamin

eingebunden in das Heizkonzept eines Einfamilienhauses, ist besonders empfehlenswert für Gebäude mit einem Wärmebedarf bis zu 9 kW. Zur Unterstützung einer vorhandenen Heizung oder in der Übergangszeit macht es Freude mit heimischer Energie zu heizen. Mit Holz und Sonne zu heizen bedeutet auf erneuerbare Energien zu setzen. Sowohl unter ökonomischen als auch unter ökologischen Gesichtspunkten ist dies eine zukunftweisende Entscheidung. Denn auf Dauer spart man so nicht nur Geld, sondern auch wertvolle Ressourcen wie Öl und Gas. Es ist verbunden mit einem Gefühl der Sicherheit und Überzeugung jederzeit das Grundbedürfnis Wärme für seine Familie decken zu können. Eine Heizung ist nur so gut wie das Zusammenspiel mit seinen Wärmeerzeugern und dem Wärmemanagement. Zentraler Bestandteil dieser besonderen Form des Wärmemanagements ist die Brunner-Heizzentrale. Sie besteht aus einem Schichtlade- Pufferspeicher, einer Hydraulikbox mit allen Pumpen und Anschlüssen so ist der wasserführende Ofen eine alternative und innovative Heiztechnik der Zukunft. 

Das Kraftwerk

Platzsparend

Für Alt und Neu

1
2
3
4
5
1

Feuerraum

2

integrierter Wasserwärmetauscher

3

Kesselkörper

4

seitliche Verbrennungsluftdüse

5

Reinigungsdeckel oder Rauchgasadapter

für senkrechten Anschluß

1
2
3
4
1

Feuerraum

2

integrierter Wasserwärmetauscher

3

Kesselkörper

4

Reinigungsmechanik

1
2
Kamineinsatz von Brunner als Schnittmodell
1

Feuerraum

2

Kesselkörrper

Das Konzept „Speicherofen mit zuschaltbarem Kessel“ wird hier erstmalig mit einem Brennraum für 20 kg Scheitholz kombiniert. Der im Kesselkörper integrierte Wärmetauscher 2 ist seitlich platziert. Dies ist ein Vorteil, wenn der Ofen mit geringer Bauhöhe oder mit zwei Türen, als Tunnel-Varianten erstellt wird.

Platzsparende Kesselkörper mit Speichermasse. Heizeinsatz, Kesselkörper und keramisches Zugsystem auf kleinster Grundfläche. Wir haben bewusst auf Heizgasklappen und große, zuschaltbare Tauscherflächen verzichtet. Die kompakten Kesselformen ermöglichen platz-sparende Ofenformen.

Der in einem Kessel-Mantel verbaute Brennraum ist vorrangig für die Erwärmung von Speichermasse ausgelegt. Entsprechend hohe Heizgas-Temperaturen ermöglichen Bauweisen, bei denen der Kachelofen-Effekt im Vordergrund steht. Die Tauscher-Flächen müssen, dank ihrer Anordnung, nicht gereinigt werden.

Kachelofen und Kamin wasserführend 

Eine schönere und sinnvollere Möglichkeit, Wärme für sein Zuhause zu sichern, als mit einem wasserführendem Kachelofen oder Kamin, gibt es wohl nicht. Zur Unterstützung einer vorhandenen Heizung oder in der Übergangszeit macht es Freude mit heimischer Energie zu heizen. Es ist verbunden mit einem Gefühl der Sicherheit und Überzeugung jederzeit das Grundbedürfnis Wärme für seine Familie decken zu können. Die Abstimmung, welche Art und Bau weise die Richtige ist, erfordert eine ausführliche Beratung. Wir als  Handwerkspartner von BRUNNER helfen ihnen dabei gerne.

Information zur Wassertechnik

Wasserführende Kachelöfen

Der Kachelofen im Wohnzimmer liefert angenehme Strahlungswärme und ist in die Heiz- und Trinkwassererwärmung des Gebäudes integriert.

Kachelöfen mit Wasserwärmetauscher werden mit Speichermasse kombiniert:

⇒zuschaltbarer Wasserwärmetauscher für den Wärmeeffekt und Heizwasserbedarf nach Wunsch  (HKD 4.1 SK/w, HKD 2.2 SK und HKD 2.2 XL SK)

⇒Platzsparende Kesselkörper für die Kombination mit Speichermasse.  (B4/B5 und HKD 4  HWM mit festem Heizwasseranteil)

⇒Für den Umbau einer bestehenden Kachelofenanlage zur Heizwassererzeugung.

⇒(B7 und B8 mit festem Heizwasseranteil und hohen Stutzentemperaturen für größere Nachheizflächen)

Wasserführende Kachelöfen 30-70% gehen in das Heizwasser

30-70%

Wasserführende Kamine

Der  Kamin  im Wohnzimmer mit großer Sichtscheibe und Heizwassererwärmung .

Kamine mit Wasserwärmetauscher werden direkt, ohne weitere Nachheizflächen an den Schornstein angeschlossen:

⇒Kaminoptik mit großer Sichtscheibe, Kamin-Kessel mit hohem Heizwasseranteil

⇒Kesselaufsatz und Kesselmodul für BRUNNER Kamineinsätze auch für Tunnelvarianten.

Wasserführende Kamine 30-70% gehen in das Heizwasser

30-70%

Wasserführende Herde

Kochen, Braten und Backen sowie Wärme  und Heizwasser nach Wunsch.

Eine Umschaltklappe entscheidet über die Betriebsart.

⇒kein Überheizen der Wohnräume in der Betriebsstellung „Heizbetrieb“

⇒wahlweise Kochen/Backen, Wärme und Heizwasser

Wasserführende Herde 30-70% gehen in das Heizwasser

48-65%