DRU Gaskamine

Vorwort
als Hersteller von gasheizgeräten entwickelt und produziert Dru produkte nach den höchstmöglichen
Qualitäts-, leistungs- und sicherheitsanforderungen.
somit ist gewährleistet, dass sie auf Jahre hinaus mit Ihrem gerät zufrieden sein werden.
Dieses powervent®-system ist mit einer CE-Markierung versehen; es erfüllt damit die grundlegenden Forderungen
der europäischen gasgeräterichtlinie.
als Installateur müssen sie sich fachlich mit gasheizungen und Elektrizität auskennen.
Die Installationsanleitung enthält die Informationen, die sie benötigen, um das powervent®-system so zu installie-
ren, dass es einwandfrei und sicher in Kombination mit diesem system funktioniert.
Diese Installationsanleitung ersetzt den abschnitt “abgasabfuhr/verbrennungsluftzufuhr” aus der Installationsan-
leitung des geräts.
Diese Installationsanleitung behandelt die Installation des powervent®-systems und die dabei geltenden vorschrif-
ten. außerdem finden sie darin Informationen zur wartung, zu eventuell auftretenden störungen und den mögli-
chen ursachen dieser störungen. anlage 2 enthält die technischen Daten, die zum anschließen des powervent®-
systems erforderlich sind.
Die abbildungen befinden sich am Ende dieser anleitung (anlage 3).
Sie müssen diese Installationsanleitung unbedingt sorgfältig lesen und in Kombination mit der Installationsan-
leitung des einzubauenden Geräts verwenden.
Im Handbuch sind wichtige Informationen mit den folgenden symbolen gekennzeichnet:

➠ Erforderliche Maßnahmen

!Tipp Vorschläge und Hinweise
!Achtung Diese Anweisungen müssen beachtet werden, um mögliche Probleme bei der Installation beziehungsweise Nutzung
zu verhindern.
Achtung Die vorliegenden Anweisungen müssen beachtet werden, um Bränden, Körperverletzungen beziehungsweise ande-
ren schweren Schäden vorzubeugen.
Nach der Übergabe sind Sie verpflichtet, die vorliegende Installationsanleitung an den Benutzer zu übergeben.
1. Einleitung
Das powervent®-system ist eine kombinierte, konzentrische abgasabfuhr/verbrennungsluftzufuhr mit einer forcier-
ten abfuhr von abgasen. Es handelt sich um ein zusätzliches, selbstständiges system, das an verschiedene gasheiz-
geräte von Dru angeschlossen werden kann.
Die forcierte abfuhr von abgasen wird über einen ventilator realisiert, der an die Mündung der abgasabfuhr ange-
schlossen ist.
Durch die verwendung eines ventilators können die abgase über eine größere Entfernung abgeleitet werden als
bisher bei geräten von Dru üblich war. um Defekte des ventilators zu verhindern, ist für das powervent®-system
eine minimale länge vorgeschrieben. Die maximale länge ist von der anzahl Bögen im system abhängig. anlage 2
“technische Daten” enthält die anforderungen für die minimale und die maximale länge.
Die Durchführung nach außen kann mit einer windschutzeinrichtung an der außenwand oder mit einer windschut-
zeinrichtung über Dach erfolgen.
Die windschutzeinrichtung über Dach kann in ein schrägdach oder in ein Flachdach münden. Bei der windschut- D euts
zeinrichtung über Dach kann die ventilatoreinheit wahlweise an der Dachinnenseite oder an der Dachaußensei-
te montiert werden. Der vorteil einer ventilatoreinheit, die sich an der Dachinnenseite befindet, ist die bessere
Zugänglichkeit des ventilators. wenn der ventilator an der Dachaußenseite montiert werden soll, wird eine Ergän-
zung zur ventilatoreinheit benötigt: die Dachaufbaueinheit; Dru bietet eine reihe von Dachaufbaueinheiten an.
Die Entscheidung für die Montage der ventilatoreinheit an der Dachinnenseite bzw. an der Dachaußenseite wird
beim Kauf des powervent®-systems getroffen.
Der Durchmesser des konzentrischen powervent®-systems beträgt 60/100 mm. Dieses system wird mithilfe eines
Übergangsstücks an den anschluss-stutzen des geräts angeschlossen. Dru bietet eine reihe von konzentrischen
Übergangsstücken an.
Bei der Installation des konzentrischen systems in feuchten räumen muss ein lackiertes luftzufuhrrohr verwendet
werden.
Dieses ist über Ihren Händler lieferbar.